Appell für den Ausstieg aus der Massentierhaltung

Category: Uncategorized

Statement beim Presse-Essen am 10.1.2012

Der „Appell für den Ausstieg aus der Massentierhaltung“ wurde im Herbst 2010 von Eugen Pissarskoi, Christian Voigt, Eva Mahnke und mir (Friederike Schmitz) ins Leben gerufen. Angeregt von einem ähnlichen Aufruf holländischer ProfessorInnen wollten wir damit der folgenden Einsicht mehr öffentliches Gehör verschaffen: Es gibt keine guten Argumente, und schon gar keine wissenschaftlich fundierten Argumente, [...]

Zwischenstand

Was haben wir erreicht und wie gehen wir weiter vor? 1. Ilse Aigner kündigt Tierschutzpaket an und sieht Bedarf für eine “breite gesellschaftliche Debatte über die Zukunft einer verbraucherorientierten Landwirtschaft”. Im Januar ist die Problematik Massentierhaltung im Zuge des Dioxinskandals, der großen Demo am 22. Januar in Berlin und hoffentlich auch ein bisschen durch die [...]

Ist kleiner gleich besser?

“Appelle gegen Massentierhaltung hallen durch die Lande, 300 Professoren rufen auf zum Ausstieg”, so schreibt die Lebensmittelzeitung geradezu poetisch über unsere Aktion. Dann folgt die Kritik: “Die implizite Schlussfolgerung im Umkehrschluss lautet: Kleinbäuerliche Strukturen sind gut fürs Tierwohl und die Sicherheit der Lebensmittel. Großbetriebe, wie immer auch zahlenmäßig definiert, sind im vornhinein verdächtig.” Diese Abwehrstrategie [...]

Stellungnahme von Eugen Drewermann

Der Theologe Prof. Eugen Drewermann unterstützt unsere Aktion und hat uns freundlicherweise eine Stellungnahme zukommen lassen, die wir, da sie etwas länger als die übrigen Stellungnahmen ist, hier als Blogartikel veröffentlichen: “Die Massentierhaltung ist als erstes ein Unrecht, das wir den Tieren zufügen. Selbst nach Meinung des Gesetzgebers sind Tiere artgerecht zu halten. Die Massentierhaltung [...]

Ist der Ausstieg aus der Massentierhaltung ungerecht?

Gegen unsere Forderungen wird der folgende Einwand vorgebracht: Unsere Forderungen seien ungerecht. Denn die Massentierhaltung mache die Produktion von Tierprodukten preiswerter. Somit ermögliche sie auch den ärmsten Schichten der Bevölkerung den Konsum von Tierprodukten. Ein Verbot der Massentierhaltung würde insbesondere die Ärmsten treffen, da sie sich die teureren Fleisch- und Milchprodukte nicht – oder in [...]

Warum bekommen Professorinnen und Professoren bei Euch einen Sonderstatus?

Es könnte durch unseren Fokus auf Professorinnen und Professoren der Eindruck entstehen, dass wir diese schlechthin für schlauer oder verantwortungsbewusster halten als andere Leute oder ihnen eine besondere Autorität bei diesem Thema zusprechen. Dieser Eindruck täuscht. Wir glauben, dass dieses Thema alle gleichermaßen angeht und dass hier jede Stimme gleich viel zählen sollte, ganz gleich [...]

Was wollt ihr mit den Unterschriften eigentlich anfangen? Und warum sind Eure Forderungen nicht konkreter? Gibt es gerade einen besonderen Anlass?

Danke für die Kommentare und Nachfragen, die wir bisher erhalten haben. Drei dieser Fragen versuche ich hier zu beantworten: a) Was wir eigentlich mit den Unterschriften vorhaben und bezwecken, b) warum unsere Forderungen nicht konkreter und ausführlicher sind, c) warum unsere Forderungen gerade jetzt in diesen Tagen hochaktuell sind. Dazu werde ich kurz die Ereignisse [...]

Ich habe unterschrieben. Wo ist meine Unterschrift?

Vielen Dank für die viele Unterstützung! Wir haben von einigen erfahren, die sich darüber gewundert haben, dass sie nach dem Abschicken des Formulars nicht sofort ihre Unterschrift zu sehen bekommen. Bevor wir die Unterschrift als echt akzeptieren, schicken wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail. Dort müssen Sie noch einmal kurz auf einen Bestätigungslink klicken. Auf diese Weise [...]

Es geht los!

Seit heute kann man unseren Appell online unterzeichnen! Im Moment setzen wir noch primär auf die Email-Anschreiben, mit denen wir uns direkt an Wissenschaftler und Repräsentanten verschiedener Institutionen wenden und sie um Unterzeichnung bitten. Dabei können wir Unterstützung gebrauchen: Haben Sie schon Ihre Kolleginnen und Freunde über den Appell informiert? Haben Sie Kontakte zu Personen [...]