Datenschutz

Bei Gegen-Massentierhaltung nehmen wir den Datenschutz sehr ernst und halten uns an die Regeln der Datenschutzgesetze. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und in welchem Umfang diese Daten Dritten zugänglich gemacht werden.

Daten, die Sie bei der Unterzeichnung des Appells eingegeben haben

Soweit Sie uns im Rahmen Ihrer Unterschrift zum Appell für den Ausstieg aus der Massentierhaltung personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zum Zwecke der Kampagne gegen Massentierhaltung. Wir behandeln dabei Ihren Namen und Titel, Beruf/Funktion und Wohnort, nicht aber Ihre Email-Adresse, als öffentliche Information. Zum Beispiel können wir diese Daten an Entscheidungsträger oder die Presse weitergeben. Dieses ist eine allgemein übliche Standardpraxis für Petitionen. In keinem Fall werden wir Ihre E-Mail-Adresse ohne Ihre Erlaubnis weitergeben.

Wir behalten uns die Option vor, Sie in seltenen Fällen und ausnahmsweise per E-Mail über wichtige Entwicklungen in der Kampagne gegen Massentierhaltung, z.B. über vergleichbare Aktionen, zu informieren. Wir werden Ihnen keinen regelmäßigen Newsletter zuschicken.

Sie können uns außerdem jederzeit per Mail schreiben, dass wir Ihre Unterschrift und die damit verknüpften Daten wieder löschen sollen. Sie können uns auch kategorisch verbieten, Ihnen E-Mails zu schicken. Unsere Kontaktadresse finden Sie im Impressum.

Öffentlich angezeigt werden: Ihr Name und, insofern Sie dies angegeben haben, ihr Beruf und Wohnort. Nicht angezeigt wird Ihre Email-Adresse.

Serverstatistiken

In den unvermeidlichen Serverstatistiken werden automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für uns in der Regel nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Kommentare, Emails

Selbstverständlich erfassen und speichern wir solche Informationen, die Sie auf bei Gegen-Massentierhaltung eingeben oder uns in sonstiger Weise übermitteln. Das betrifft etwa Kommentare, Namen, Email-Adressen und URLs, die Sie in die entsprechenden Kommentarfelder eintragen. Diese Angaben geschehen freiwillig und werden in keiner Weise überprüft, die Verwendung von Pseudonymen etc. ist möglich. Wir weisen darauf hin, dass Name, angegebene Webseite und Kommentare für jeden Benutzer der Seite einzusehen sind.

Daten werden auch erfasst und gespeichert, wenn Sie Emails an uns senden.

Benutzer-Tracking, Cookies

Gegen-Massentierhaltung verwendet das open-source Statistik-Tool Piwik, um Aufschluss über die Nutzung dieser Webseite zu erhalten. Dabei wird Benutzerverhalten anonym aufgezeichnet, wie etwa die Besuchsdauer auf der Seite oder die Anzahl der aufgerufenen Seiten. Die Daten werden nur in unserer eigenen Datenbank gespeichert, nicht auf fremden Servern. IP-Adressen werden bei Piwik maskiert gespeichert. Das Verhalten lässt sich also nicht auf einen bestimmten Benutzer zurückführen. Diese Statistik-Daten dienen der Verbesserung unserer Website und werden nicht mit Dritten geteilt.

Piwik verwendet Cookies, die Sie aber in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren können.

Auskunftsrecht

Wir würden Ihnen gern Auskunft über die bei uns gespeicherten persönlichen Daten geben. Wir wissen allerdings nicht mehr, als Sie auch. Dieses wenige Wissen teilen wir im Rahmen der gesetzlichen Auskunftsansprüche allerdings gern nochmals mit Ihnen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Behandlung Ihrer Daten haben, dann senden Sie einfach eine Mail an unsere Adresse – die finden Sie im Impressum.